Vegane Wohlfühlstunden im KosmETHIK Studio – Zu Besuch bei Vegan Rocks Beauty

Der ganz besondere Beauty Salon

Monika Hertel führt uns freudestrahlend in ihr Vegan Rocks Beauty KosmEthik Studio inmitten der Essener Innenstadt. Im frisch eröffneten Beauty Salon der 32-Jährigen findet sich alles, was das Beauty-Herz begehrt und das absolut tierversuchsfrei und 100% vegan – Das ist einzigartig in Deutschland.
Das vegane Kosmetikstudio ist angeschlossen an einen Friseurladen, der mittlerweile auch ein veganes Angebot ins Programm aufgenommen hat. Das Vegan Rocks Beauty ist hell und freundlich und neben dem Behandlungsbereich auch mit einer gemütlichen Couch ausgestattet. Grüne und rote Farben prägen dezent das Bild, der Behandlungsbereich ist wohlsortiert und wirkt einladend. Doch, hier lässt es sich sicher gut entspannen. Da wir aber heute noch keine Anwendung gebucht haben, sondern ein Gespräch mit Monika führen wollen, ist die bequeme Couch für die nächsten Minuten unser.
Vegan Rocks Beauty
Das Vegan Rocks Beauty feierte am 14. Juli Eröffnung und hat sich der Welt des Schönen verschrieben. Neben Beauty-Anwendungen, stehen auch Wellness und Gesundheit bei Vegan Rocks Beauty auf dem Programm, und so bietet Monika in ihrem schnuckeligen Kosmetiksalon auch zahlreiche Massagen und regenerierende Behandlungen an. Doch wie kommt man auf die Idee, ein veganes Kosmetikstudio zu eröffnen und wer ist die treibende Kraft dahinter?

(mehr …)

Fair 2012 – Impressionen von der fairen Messe in Dortmund

fair 2012 Messelogo Die „Fa!r 2012: Messe zum fairen Handel“ fand vom 7.-9. September in den Dortmunder Westfalenhallen statt. Mottogetreu „Mehr Wert. Für Alle.“ hatte die Fair 2012 eine Menge Vielfalt rund um das Thema „fair“ zu bieten. Auf der Fair 2012 gab es Fachvortäge, Modeschauen und Workshops sowie eine Vielzahl an kleinen und größeren Ausstellerständen aus den Bereichen Mode (casual und Business), Kunst, Reisen und Nahrungsmittel – alles Fairtrade. Besucher konnten sich an vielen der Stände über den fairen Handel informieren und Programm für die Sinne wurde auch geboten wie zum Beispiel die „Schokoladen-Fairführung“ des Chokolatiers Josef Zotter oder „Kaffeerösten live“ erleben. Ein B2B-Forum bot Fachbeiträge zur Nachhaltigkeit im Einzelhandel, faire Mode, Fairtrade im Lebensmittel-Einzelhandel. Schön zu sehen war, dass es immer mehr Produkte auch als fair gehandelte Waren gibt und der Verbraucher immer mehr die Möglichkeit wahrnehmen kann, diesen fairen Handel durch sein Konsumverhalten zu unterstützen.

Impressionen von der Fa!r 2012 aus Dortmund:

Bambusfahrrad auf der Fair 2012

Fair 2012 Kunsthühner

fair 2012 messestand

Bio to go auf der Messe fair 2012

Fair 2012 Messehalle