Die (Un)Tiefen des bewussten Konsums – Zweiter Fairtopia Stammtisch im UPH

Fairtopia Stammtisch

Der zweite Fairtopia Stammtisch im Unperfekthaus in Essen stand ganz im Thema des bewussten Konsums. Eingeladen war wie immer jeder mit Interesse, denn der Stammtisch ist und soll eine offene Runde bleiben. Auch zwei Einzelhändler, die sich irgendwann dazu entschlossen haben, bewusster zu leben und diese Einstellung zum Konsum auch durch ihre Arbeit zu verbreiten, waren eingeladen und teilten ihre Erfahrungen mit den Anwesenden: Kim Kalkowski stellte den veganen Online-Versandhandel „Veganwonderland“ und den ersten veganen Supermarkt „Vegilicious“ vor.

Fairtopia Stammtisch Veganwonderland

Daniel Schmitz, Inhaber des Bochumer „Native Souls„, einem Fachgeschäft für fairgehandelte, biologische, nachhaltige und ethische Mode stellten ihr Geschäftskonzept vor – von der ersten Idee und den Anfängen bis hin zum erfolgreichen Laden und möglichen zukünftigen Plänen und Weiterentwicklungen.

Fairtopia Stammtisch Native Souls

Sehr erfreut waren wir über die vielen Gäste und die angeregte Diskussionsrunde, die aus dem Input von Kim und Daniel erwuchs und sich bis in den späten Abend zog. Alles in allem ein toller Abend mit netten Leuten, spannenden Lebensläufen und Unternehmensprofilen, voller interessanter Gespräche, Ideen und Impulsen.

Der nächste Fairtopia Stammtisch ist bereits in Planung und für Mitte Juli angedacht, thematisch wird weiterhin bewusster Konsum, Nachhaltigkeit und alles was damit einhergeht im Mittelpunkt stehen.

Fairtopia Stammtisch im UPH

Wir würden auch beim dritten Fairtopia Stammtisch gerne wieder Menschen vorstellen, die sich mit ihrer Arbeit für eine bewusstere Lebensweise einsetzen.

Wir sind bei der Location des Stammtisches noch nicht festgelegt und könnten uns auch vorstellen, mal etwas anderes auszuprobieren. Ideen und Vorschläge zur Stammtischgestaltung sind willkommen.

Fairtopia Stammtisch Essen

Schreibe einen Kommentar