Veganer Weihnachtsmarkt in Hannover

Mit veganen Leckereien durch die Weihnachtszeit



Als Veganer kann man sich auf den ersten Blick mit der Weihnachtszeit nicht so wirklich anfreunden – überall kommen zum „Fest der Liebe“ tote Tiere auf den Tisch, sei es nun der „festliche“ Gänsebraten mit Rotkohl und Klößen oder der eher schlichte Kartoffelsalat mit Würstchen. Auch das stimmungsvolle Plätzchenbacken ist ohne Butter und Ei für viele nicht vorstellbar.

Doch natürlich lässt es sich in der Weihnachtszeit auch als Veganer und Vegetarier sehr gut speisen. Neben vielen veganen Rezepten für festliche Weihnachtsessen, Plätzchen und andere Leckereien, gibt es nun auch einen veganen Weihnachtsmarkt. Der erste vegane Weihnachtsmarkt bietet neben veganem Essen und Getränken wie Waffeln, Suppen, Muffins, Plätzchen und Glühwein auch Spiele, einen Bücherverkauf und weihnachtliche Deko. Außerdem können sich interessierte Besucher an Infoständen von Tierschutzorganisationen das Gespräch suchen.

Am kommenden Wochenende findet in Hannover der erste vegane Weihnachtsmarkt statt. Die Fülle der Produkte ist groß und man muss zum Fest der Liebe nicht immer Tierprodukte Essen oder verschenken. Alle Interessierten sind am 27.11. von 11 bis 21 Uhr eingeladen den Markt am Steintorplatz zu besuchen!

Schreibe einen Kommentar